Ein Jahr ist es her seit..

Niederhorn

Beinahe ein Jahr ist es her seit

ich den Blog Meine Zeit im Lockdown geschrieben habe. Am 10. Januar 21 ist dazu das Bild in Lauterbrunnen beim Wintercamping entstanden. Ich habe mir in der zweiten Januar 21 Woche eine Auszeit vom damaligen Lockdown gegönnt und eine Berner Oberland Tour gemacht. Lauterbrunnen, Mürren, Oeschinensee und Niederhorn waren auf der Route. Die letzte Station ist mir besonders in Erinnerung geblieben. Die Restaurants waren geschlossen, Hotels durften Gäste empfangen. Ich habe ein Angebot im Bergrestaurant mit Übernachtung gebucht. Wir waren insgesamt drei Gäste, es wurde extra für uns ein Dinner zubereitet und das Servicepersonal war nur für uns da. Ich erinnere mich noch genau an dieses Abendessen. Selber war ich seit Wochen nicht auswärts Essen. Es war himmlisch. Noch nie zuvor habe ich einen Restaurantbesuch, das Essen, den Wein so geschätzt wie an diesem Abend. Das hat der Lockdown bewirkt. Wir haben erkannt, dass alles was bisher selbstverständlich war, nicht mehr ist. Wir haben gelernt zu geniessen und zu schätzen, dass wir solche Dinge wieder unternehmen dürfen.

Heute, fast genau ein Jahr später sitze ich wieder in diesem Bergrestaurant inkl. Übernachtung

Es ist noch immer nicht alles wie gewohnt. Die Masken tragen und Zertifikate zeigen gehören dazu. Ich persönlich war seit einigen Monaten nicht auswärts Essen und geniesse es – fast schon so, wie am besagten Abend vor einem Jahr.

Ich bin versöhnlich mit dem 2021

Das Jahr 2021 hat viel angestellt. Wir sehen es als ein eher missratenes Jahr und doch muss ich diesen zwölf verrückten Monaten ein Kränzchen winden. Es hat verändert, umgekrempelt, zum Nachdenken angeregt und schlussendlich zum Handeln aufgefordert. Für mich war es ein wildes und aufregendes Jahr mit tollen Veränderungen. Nicht einfach im Handling, aber spannend in der Ausführung. Ich bin noch immer in meinem geliebten Bären. Das imposante Haus das ich über alles bewundere und für das ich noch immer gerne arbeite. Es hat sich gewandelt und wir, das ganze Bärenteam sind unterwegs mit einem neuen Bären. Ich freue mich auf das neue Jahr. Ich bin zuversichtlich, dass es vorwärts gehen wird und ich hoffe, dass wir unsere Ideen schon bald richtig umsetzen können.

Ich wünsche allen einen guten Start ins neue Jahr und freue mich auf alte und neue Begegnungen.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest